Unsere Rezepte

Lust auf neue, leckere und einfache Gerichte?

Dann stöbern Sie in unserer TEA'n'SPICERIA-Rezeptesammlung!
Alle Rezepte sind, wenn nicht anders angegeben, für 4 Personen berechnet.
Die erwähnten Tee- und Gewürzmischungen sind alle bei uns erhältlich.


Adventspunch
Rooibos Orange
1 l Wasser
4 - 5 TL Rooibostee
5 Orangen
1 Päcklein Vanillezucker
Etwas Honig 
  • Rooibostee mit 1 l kochendem Wasser aufgiessen, 3 - 5 min ziehen lassen
  • Orangen pressen, Saft zum Tee geben, kurz aufkochen
  • Vanillezucker dazugeben und mit Honig nach Belieben süssen
Bruschetta al Pizzaiolo 1 EL Pizza-Kräutermischung
wenig Wasser
Salz
Olivenöl
Weissbrot oder Crackers
  •  Kräutermischung in ganz wenig Wasser kurz quellen lassen
  • Salzen, mit wenig Olivenöl zu einer Paste verarbeiten. 
  • Brot oder Crackers damit bestreichen

Lecker als Apérohäppchen oder einfach als blitzschneller Imbiss!
Café de Paris 150 g Butter
4 EL Gewürzmischung Café de Paris
2 TL frischgepresster Zitronensaft
  • Butter weich werden lassen
  • Zusammen mit Gewürzmischung und Zitronensaft unter die Butter mischen
  • Einen Tag im Kühlschrank ruhen lassen

Tipp: Gefrieren Sie die Gewürzbutter portionenweise ein, dann haben Sie diese stets griffbereit!

 Fleischgericht
"Hot Pot"
500 g geschnetzeltes Schweinefleisch
1 Zwiebel, gehackt
2 EL Olivenöl
1 Dose (400 g) gehackte Tomaten
300 g frisches Gemüse (Zuchetti, Karotten, Peperoni, Broccoli etc)
1 EL* Diavola-Gewürzmischung
1 TL Salz

* mittelscharf; wer's heiss liebt, nimmt entsprechend mehr Diavola-Gewürzmischung
  • Fleisch anbraten, beiseite stellen
  • Zwiebeln im Olivenöl andämpfen, Tomaten, Gemüse,  Diavola-Mischung und Salz dazugeben, ca. 10 min köcheln lassen
  • Fleisch dazugeben, abschmecken

 Döner Kebab

"1001 Nacht"

500 g geschnetzeltes Fleisch (Schwein, Poulet, Rind)
4 Kebab-Brote
Gemüse nach Belieben, z.B:
Salatblätter, feine Gurkenscheiben, Karotten in feinen Streifen, Tomatescheiben, evt. Zwiebelringe
1 Becher Sauerrahm mit 2 TL  Dipmischung Bruschetta oder Tomaten
1/2 Glas Salsa Mexicana (medium oder scharf) oder Tomatenpürée mit Gewürzmischung Diavola
Salz, Pfeffer, Kebab-Gewürz "1001 Nacht"
  • Fleisch mit 2 EL Olivenöl und 1 TL Kebabgewürz mind. 2 Std marinieren, danach anbraten und mit Salz und Gewürzmischung nach Belieben abschmecken und fertigbraten,
  • Kebab-Brote im Backofen bei 160 ° C 5 – 7 min erwärmen
  • Brote quer nicht ganz durchschneiden, mit Fleisch und Gemüse füllen, Sauce nach Belieben

Eistee 

 

!Express!

Für 1 l Eistee / Ice Tea:

gewünschte Teesorte für 1 l abmessen

Eiswürfel

 

Unsere Express-Methode:

5 dl Wasser aufkochen, Tee übergiessen, Ziehzeit gemäss Packungsangaben, nach Belieben süssen, mit 5 dl kaltem Wasser auffüllen, fertig abkühlen lassen, geniessen

Eistee Hibiskus Oriental für 1 Liter (nach einem orientalischen Rezept):
1 l kaltes Wasser
20 g getrocknete Hibiskusblüten
75 g Zucker
Hibiskusblüten 4 Std im kalten Wasser im Kühlschrank ziehen lassen, absieben. Zucker in 50 ml heissem Wasser auflösen und zum Tee geben. Eiskalt geniessen.
Eistee Lemon Fresh

für 1 Liter:
2 EL Zitronengras-Tee

1 Zitrone (Saft)
3 EL Zucker

Zitronengras-Tee mit 1 l kochendem Wasser übergiessen, 10 min ziehen lassen, Zitronensaft und Zucker beifügen, abkühlen lassen. Eiskalt geniessen.

Tipp, damit's schneller abkühlt: Teezubereitung wie oben, jedoch nur mit 0.5 l kochendem Wasser übergiessen, Saft und Zucker beifügen. Danach mit 0.5. l kaltem Wasser aufgiessen und ab in den Kühlschrank!
Focaccia 1 EL Kräutermischung "Bruschetta-Dip" oder "Tomaten-Dip"
1/2 dl Olivenöl
1 Prise grobes Salz
250 g Pizzateig
  • Olivenöl in einem Pfännchen warm werden lassen, Diprmischung beigeben, auf der ausgeschalteten Platte ca. 10 min ziehen lassen
  • Pizzateig auswallen, auf Backblech legen
  • Mit Kräuteröl bestreichen
  • Salz darüber streuen

Nicht zu heiss (200 - 220° C) ca. 13 - 15 min backen!
Gewürznüsse
(Curry oder
Tandoori)

200 g Mandeln
200 g Cashew-Nüsse 
1/2 EL Salz
1 Eiweiss
2 EL Gewürzmischung*

Curry oder Tandoori
 

  • Eiweiss, Salz und Gewürzmischung verquirlen
  • Mandeln und Nüsse dazugeben, gut mischen

10 min bei 200 °C backen

Ideal als Apéro-Geknabber oder als Geschenk!
Glühmost
"Hot Apple"
(ohne Alkohol)
Für 1 l:
8 dl Süssmost
2 dl Wasser
4 geh.  TL Glühwein-Gewürzmischung
Süssmost, Wasser und Gewürzmischung aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 10 min auf kleinem Feuer kochen lassen, Gewürzmischung absieben, heiss geniessen.

Tipp: in der Thermosflasche auf die nächste Winterwanderung, Schlittelpartie oder Ski-/Schneeschuhtour mitnehmen!
Mozzarelline al Pizzaiolo 1 Packung Mozzarelline 
1 EL Pizza & Co-Kräutermischung
wenig Salz und Pfeffer
wenig Olivenöl
alle Zutaten mischen und als Apéro, Snack oder in einem gemischten Salat servieren
Safranbrot 2 Msp. Safranfäden
2 ½ EL heisses Wasser
40 g frische Hefe
1 TL Zucker
250 ml warmes Wasser
500 g Mehl
2 TL Salz
2 TL Olivenöl
  • Safran und heisses Wasser mischen, 10 min stehen lassen
  • Hefe, Zucker und warmes Wasser mischen und 10 min stehen lassen
  • Mehl und Salz in einer Schüssel mischen, Hefe- und Safranmischung sowie Olivenöl hineingeben, zu einem weichen Teig verrühren und 5 min kneten. Zugedeckt 1 ½ Std an warmem Ort aufgehen lassen
  • Zu Brot kneten, auf Backblech weitere 15 min aufgehen lassen
  • Ca. 25 min bei 200 ° C backen.
Warm oder kalt mit Olivenöl oder Dips servieren.
Safran-Joghurtcrème 4 Blatt Gelatine
Einige Safranfäden
¼ l Milch
3 Eigelb
80 g Zucker
200 g Aprikosen- od. Vanillejoghurt
  • Gelatine gem. Packungsanweisung zubereiten. 
  • Safran mit Milch aufkochen, Hitze reduzieren. 
  • Eigelbe mit Zucker und 6 EL Safranmilch in einer Schüssel verrühren, nach und nach unter die restliche Safranmilch rühren. 
  • Milch so lange mit Schneebesen schlagen, bis sie eindickt. Die Masse darf nicht kochen, gegebenenfalls den Topf vom Herd nehmen. 
  • Gelatine zur Crème geben und unter Rühren darin auflösen.
  • Crème im kalten Wasserbad unter Rühren abkühlen lassen, Joghurt zufügen. 
  • In Dessertschälchen füllen und ca. 3 Std in den Kühlschrank stellen.
Tandoori India  4 Pouletschnitzel
1 Becher Nature-Joghurt
1 kleine Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
1/2 TL Limettensaft
6 EL Tandoori-Gewürzmischung
1/2 Limette, in Scheiben geschnitten
 
 
  • Joghurt, Zwiebel, Knoblauch, Limettensaft und Gewürzmischung in einer feuerfesten Form zu einer Marinade verarbeiten
  • Pouletschnitzel beidseidig mit Marinade bestreichen, 4 – 24 Std. darin zugedeckt im Kühlschrank ruhen lassen
  • Pouletstücke auf beiden Seiten im Ofen auf einer Grillplatte während je 5 Min über der feuerfesten Form grillieren
  • In der feuerfesten Form weitere 8 -10 min bei 180° C fertig braten
  • Pouletschnitzel auf vorgewärmte Platte legen und mit Limettenscheiben garnieren

Tipp einer Kundin:
250 ml Kokosmilch 5 min vor Ende der Kochzeit beigeben ergibt eine  leckere, sämige Sauce

 

Grill-Variante:

  • Fleisch marinieren und bis 24 Std. ruhen lassen (s. oben)
  • Schnitzel aus der Marinade nehmen, auf dem Grill brutzeln, bis sie gar sind (ca. 10 min)
  • Zwischenzeitlich restliche Marinade im vorgeheizten Backofen (180 °) oder in einer Bratpfanne ca. 10 min köcherlen.
  • Heisse Marinade vor dem Servieren auf dem Fleisch verteilen.

Passt hervorragend zu Ofenkartoffeln oder asiatischem Reis. Als Getränk empfehlen wir einen unserer feinen Grüntees oder unsere Schwarzteemischung Chai Rashne Hindra.

Haben Sie mit unseren Produkten ein neues Rezept kreiert? Dann schicken Sie es uns per E-Mail. Wir veröffentlichen es hier und senden Ihnen als Dankeschön eine kleine Überraschung.